Nov 19, 2018- Jul 31, 2019
Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung - als Blended Learning
Mit dem Inkrafttreten der neuen Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss "Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung" vom 13.12.2016 ist die Fortbildung nach § 53 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes bundeseinheitlich neu geregelt worden. Das Ziel dieser Fortbildung ist darauf orientiert, dass die Teilnehmer dem erweiterten Funktionsbild der Fachkraft gerecht werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Eingliederung und Teilhabe am Arbeitsleben personenzentriert gestalten,
- Berufliche Bildungsprozesse personenzentriert planen, steuern und gestalten
- Arbeits- und Beschäftigungsprozesse personenzentriert planen und steuern sowie Arbeitsplätze personenzentriert gestalten sowie
- Kommunikation und Zusammenarbeit personenzentriert planen, steuern und gestalten.

Der Abschluss (Zertifikat) entspricht der Qualifikation nach § 9 Abs. 3 der WVO, eine Prüfung zur Fachkraft kann bei Bedarf angeschlossen werden.

Bitte beachten
Blended Learning ist eine Kombination aus selbstorganisierten Lernen am Computer und Präsenztagen beim Bildungsanbieter (DPFA Chemnitz).

Ort: Chemnitz
Kontakt: Diana Thiemer
Email: diana.thiemer@dpfa.de
URL: https://www.dpfa.de/weiterbildung/kurs/2140/
Feb 4, 2019
Gestaltung von Arbeitsprozessen in der Inklusionshotellerie
In diesem Seminar wollen wir uns die didaktischen und pädagogischen Bedingungen anschauen, unter denen Menschen mit Handicap an Arbeitsprozesse und Fachwissen in der Hotellerie herangeführt werden bzw. werden können. Der moderierte kollegiale Austausch bildet einen Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Die Seminargebühr beträgt € 310,00 pro Person. Für Mitglieder des Verbunds der Embrace Hotels beträgt die Seminargebühr € 210,00 pro Person.

Referent:
Timo Witt
Geschäftsführer Embrace Hotel Elisabeth
zertifizierter Reha-Ausbilder

Ort: Embrace Hotel INNdependence, Mainz
Email: willkommen@embrace-hotels.eu
URL: http:\\www.embrace-hotels.eu
Feb 5, 2019- Feb 6, 2019
9. Vorstandssitzung (-klausur) der BAG WfbM
In Berlin treffen sich der Vorstand, die Geschäftsführerin und die Referenten der BAG WfbM zur 9. Sitzung (-klausur) der laufenden Amtsperiode.

Ort: Berlin
Kontakt: Katrin Bachmann
Email: k.bachmann@bagwfbm.de
Feb 8, 2019
Informationsveranstaltung zu EX-IN: Experten aus eigener Erfahrung (Einbezug von Erfahrungswissen)
EX-IN Experten aus Erfahrung (Einbezug von Erfahrungswissen)

Ab August 2019 haben Betroffene psychiatrischer Erkrankungen die Möglichkeit, beim Bildungsträger Campus in Mainz an einer einjährigen Fortbildung zu EX-IN Genesungsbegleiter*innen teil-zunehmen. Wir möchten deshalb Interessierte über das Angebot informieren und diese herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am 08.02.2018 einladen.

Dort wird die Möglichkeit geboten, sich über die grundlegenden Inhalte und die Rahmenbedingungen der EX-IN-Fortbildung zu informieren. Sie haben die Möglichkeit, mit den Initiator*innen und Trainer*innen in Kontakt und Austausch zu kommen.

Der Besuch der Informationsveranstaltung ist keine Voraussetzung für eine spätere Bewerbung zum EX-IN Kurs. Nach Abschluss des kompletten Kurses (Basis und Aufbaumodule) wird Ihnen das anerkannte Zertifikat von EX-IN Deutschland erteilt.

Ort: Campus der gpe-Mainz, Galileo-Galilei-Straße 9a, 55129 Mainz
Kontakt: Campus der gpe, Galileo-Galilei-Straße 9a, 55129 Mainz, Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/veranstaltungen/detailansicht-veranstaltung/informationsveranstaltung-zu-ex-in-experten-aus-eigener-erfahrung-einbezug-von-erfahrungswissen.html
Feb 20, 2019- Nov 1, 2019
Weiterbildung Integrationsberatung in Unterstützter Beschäftigung
Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) bietet als führender Anbieter seit 1998 auf der Basis europäisch vereinbarter Qualitätsstandards eine berufsbegleitende Weiterbildung in Unterstützter Beschäftigung an. Die anderthalbjährige Qualifizierung wird ab Februar 2019 bereits zum dreiundzwanzigsten Mal durchgeführt und kontinuierlich weiterentwickelt.

In insgesamt acht Modulen wird der Prozess der beruflichen Integration mit allen Bausteinen des Konzeptes Unterstützte Beschäftigung nachvollzogen: Von der Individuellen Berufsplanung über die erfolgreiche Akquisition von Arbeitsplätzen, die Qualifizierung im Betrieb (Job Coaching) bis hin zur langfristigen Sicherung bestehender Arbeitsverhältnisse und guten Praxis regionaler Vernetzung.

Ort: Bad Nenndorf bei Hannover, Heppenheim (Bergstraße) und Witzenhausen (zwischen Göttingen und Kassel)
Kontakt: Birgit Nickel
Email: birgit.nickel@bag-ub.de
URL: https://www.bag-ub.de/wb/bbwb
Feb 21, 2019
Ene, mene, muh, der Experte, der bis Du
Ene, mene, muh, der Experte, der bist Du

Kommt Ihnen das als „Profi“ bekannt vor:

Ihnen wird ein Problem, ein Konflikt geschildert und Sie haben gleich die Lösung im Kopf! Oder Ihr Gegenüber erwartet von Ihnen die Lösung? Wofür sind Sie denn Profi – wenn nicht für‘s lösen?

Aber ist es auch die Lösung Ihres Gegenübers?

Die Mediation kennt das tiefe Vertrauen in die Lösungskompetenz der Konfliktparteien. Als Mediator begleite ich, unterstütze, helfe. Aber nie gebe ich Lösungen vor, entscheide für die anderen, was „gut und richtig“ ist. Oft ist es schwer und herausfordernd, den Experten in mir zum Schweigen zu bringen. Aber auch entlastend. Der Druck, zu „retten“, kommt erst gar nicht auf. Es ist weder meine Aufgabe noch meine Kompetenz.

Und der „Außenblick“ ist zwar hilfreich, ersetzt aber nicht den „Innenblick“ des Betroffenen. Bei aller Empathie, aller Professionalität. Denn:

„Jeder ist Experte für sein Leben.“

Davon bin ich fest überzeugt. Und helfen findet im „Experten-Dialog“ statt. Auf Augenhöhe, immer im Respekt für mein Gegenüber und seine Autorität für das eigene Leben.

Der Impulsworkshop bietet Gelegenheit, die eigene Expertenhaltung zu reflektieren und mit anderen „Experten“ in den Dialog zu kommen.

Ort: Campus der gpe, Galileo-Galilei-Straße 9a, 55129 Mainz (Hechtsheim)
Kontakt: Campus der gpe, Galileo-Galilei-Straße 9a, 55129 Mainz, Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/persoenliche-kompetenzen/detailansicht-veranstaltung/ene-mene-muh-der-experte-der-bis-du-158.html
Feb 25, 2019- Feb 26, 2019
kukuk plus
Schlüsselqualifikationen, d.h. insbesondere soziale und kommunikative Kompetenzen gelten in der Berufspädagogik mittlerweile als die „Eintrittskarte“ in die Arbeitswelt. Auch für Menschen mit Behinderung spielen daher neben der Qualifizierung fachlicher Kompetenzen zunehmend auch Schlüsselqualifikationen sowohl für den Zugang als auch den Verbleib in einem Beschäftigungsverhältnis eine zentrale Rolle. Insbesondere geht es darum, in angemessener Form mit betrieblichen Kolleg_innen zu kommunizieren, konstruktiv mit Konfliktsituationen umzugehen und kooperativ im Team zu arbeiten. Vergleichbare Anforderungen werden ebenfalls an Mitarbeiter_innen gestellt, die aus der Werkstatt für behinderte Menschen in ausgelagerte Werkstattarbeitsplätze wechseln. Die Hamburger Arbeitsassistenz hat deshalb mit Förderung von „Aktion Mensch“ ein Bildungsangebot für Menschen mit Lernschwierigkeiten/ geistiger Behinderung zur Förderung von Schlüsselqualifikationen entwickelt und mehrfach erfolgreich durchgeführt, das als Veröffentlichung vorliegt und eine Vielzahl methodischer Angebote und Arbeitsmaterialien enthält.
In Ergänzung hierzu bieten wir dieses zweitägige Fortbildungsseminar für Multiplikator_innen und Mitarbeiter_innen in Werkstätten für behinderte Menschen und anderen Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation.

Ort: Hamburg
Kontakt: Birgit Nickel
Email: birgit.nickel@bag-ub.de
URL: https://www.bag-ub.de/wb/seminarangebote
Feb 25, 2019- Feb 26, 2019
Psychiatrie Kompakt
Einführung in psychische Erkrankungen

Die wichtigen psychiatrischen Krankheitsbilder kompakt erklärt, mit vielen Beispielen aus der Praxis

Ort: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz (Hechtsheim)
Kontakt: Campus der gpe Galileo-Galilei-Straße 9a 55129 Mainz Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/praxiswissen/detailansicht-veranstaltung/psychiatrie-kompakt.html
Feb 26, 2019- Feb 27, 2019
Einseitigkeiten angehen! Einstieg in eine vorurteilsbewusste Pädagogik für die Arbeitspraxis
Einstieg in eine vorurteilsbewusste Pädagogik für die Arbeitspraxis

Vielfalt in sozialen Einrichtungen positiv (er)lebbar zu machen, ist eine gemeinschaftliche Herausforderung, die bei uns selbst beginnt.

Der Ansatz einer vorurteilsbewussten Pädagogik (Anti-Bias) kann Mitarbeitenden in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen dabei als wertvoller Wegbegleiter dienen.

Mit diesem Workshop steigen wir in die Anti-Bias-Arbeit ein und werden uns mit unseren einseitigen Sicht- & Handlungsweisen auseinandersetzen, Perspektivwechsel erproben sowie diskriminierende Schieflagen im eigenen Arbeitsumfeld nachgehen.

Ort: Campus der gpe, Galileo-Galilei-Straße 9a, 55129 Mainz (Hechtsheim)
Kontakt: Campus der gpe, Galileo-Galilei-Straße 9a, 55129 Mainz, Telefon: 06131 66940-32
Email: campus@gpe-mainz.de
URL: https://campus.gpe-mainz.de/wissen/persoenliche-kompetenzen/detailansicht-veranstaltung/einseitigkeiten-angehen-einstieg-in-eine-vorurteilsbewusste-paedagogik-fuer-die-arbeitspraxis-155.html


<< Zurück