07. Juni 2019
Der Bundestag hat am 6. Juni 2019 das Gesetz zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes (BABAbg-AnpG) beschlossen.Somit erhöht sich ab dem 1. August 2019 das Ausbildungsgeld für Teilnehmer im Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich anerkannter Werkstätten für behinderte Menschen von 80 Euro auf 117 Euro monatlich. [mehr]
16. April 2019
Das Bundesverfassungsgericht hat am Montag, den 15. April 2019 kurzfristig entschieden: Menschen, die ein*e Betreuer*in in allen Angelegenheiten haben, dürfen nun doch schon bei der Europawahl am 26. Mai 2019 ihre Stimme abgeben. Einzige Bedingung: Sie müssen zunächst beantragen, in das Wählerverzeichnis aufgenommen zu werden, oder Beschwerde gegen die Richtigkeit des Wählerverzeichnisses einlegen. [mehr]
02. April 2019
Werkstatt im Wandel im Lichte der UN-BRK und der zweiten Staatenberichtsprüfung, so lautete der Titel der Sozialpolitischen Veranstaltung der BAG WfbM auf der Werkstätten:Messe 2019. Expert*innen und Interessenvertreter*innen diskutierten am Donnerstag, den 28. März 2019 die Weiterentwicklung der Werkstattleistung. [mehr]
01. April 2019
Die Leistungen nach dem Dritten Sozialgesetzbuch werden immer wieder an die sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst. Unter anderem betrifft dies die Berufsausbildungsbeihilfe und das Ausbildungsgeld, die den Lebensunterhalt von Auszubildenden während einer Berufsausbildung oder einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme sicherstellen. [mehr]
07. März 2019
Die Spitzenverbände der Reha-Leistungserbringer aus den Bereichen der medizinischen, beruflichen Rehabilitation und sozialen Teilhabe fordern eine weitere Stärkung des Stellenwerts der Rehabilitation und Teilhabe durch den Gesetzgeber und legen dazu ein Positionspapier vor. [mehr]
14. Februar 2019
Am 13.02.2019 hatte die BAG WfbM in traditioneller Weise zum parlamentarischen Frühstück eingeladen. Abgeordnete des Deutschen Bundestages der Parteien SPD, CDU/CSU, FDP und Die Linke folgten der Einladung und sprachen mit dem Vorstand der BAG WfbM über den Beitrag der Werkstattleistung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). [mehr]
05. Dezember 2018
Fast 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Mitgliedseinrichtungen der BAG WfbM folgten der Einladung des Vereins, sich am Dienstag, den 4. Dezember 2018 in Berlin im Rahmen des zweiten Mitglieder:Dialogs den strategischen Themen der Werkstätten zu widmen. Grundlage der Veranstaltung war das im Frühjahr 2018 veröffentlichte Vorstandspositionspapier „Werkstatt im Wandel“. [mehr]
03. Dezember 2018
Am heutigen Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung wird durch zahlreiche Aktionen und von verschiedenen Organisationen das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachgehalten. Der Gedenktag, ausgrufen von den Vereinten Nationen, soll Zeichen setzen für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen. [mehr]
30. November 2018
Anlässlich der 47. Delegiertenversammlung der BAG WfbM fanden sich über 80 Delegierte vom 29. bis 30. November in Berlin ein. An beiden Tagen führten der Vorstand und die Geschäftsstelle zusammen mit den Delegierten einen informationsreichen und intensiven innerverbandlichen Dialog. [mehr]
21. November 2018
Am 19. November 2018 fand zum zwölften Mal die Werkstatträtekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin statt. Die zirka 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und seiner Parlamentarischen Staatssekretärin Kerstin Griese im Paul-Löbe-Haus begrüßt. [mehr]
14. November 2018
Am 13. November 2018 fand in Frankfurt der erste von zwei diesjährigen Mitglieder:Dialogen statt. Rund 110 Fach- und Führungskräfte versammelten sich, um gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der BAG WfbM über gegenwärtige und bevorstehende Herausforderungen für die Arbeit für Menschen mit Behinderung sowie das diesbezügliche Potenzial von Werkstätten zu diskutieren. [mehr]
09. August 2018
Die Bekanntmachung der Verdiensthöhe der Geschäftsführerin der Duisburger Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Roselyne Rogg, hat eine öffentliche Debatte ausgelöst. Der Aufsichtsrat der Duisburger Werkstätten besprach in einer Sitzung am 08.08.2018 ein Gutachten, dass die jährliche Gehaltshöhe von 376.000 Euro bestätigt. [mehr]
24. Mai 2018
Am 23.05.2018 wurde in Mainz im Rahmen einer ordentlichen Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand für Werkstatträte Deutschland e.V. gewählt. [mehr]
16. Mai 2018
In dieser Woche hat auch die SPD-Bundestagsfraktion ihre neue Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen in der 19. Legislaturperiode benannt. Angelika Glöckner ist seit der 18. Legislaturperiode Mitglied des Deutschen Bundestages. [mehr]
09. Mai 2018
Jürgen Dusel wurde heute vom Kabinett als neuer Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung bestätigt. Er wurde zuvor von Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, für das Amt vorgeschlagen. [mehr]
<<  [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)