18. Januar 2016
Am Mittwoch, den 13. Januar 2016 fand in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft das zweite Parlamentarische Frühstück der BAG WfbM statt. Zu früher Stunde waren die Abgeordneten des Ausschusses für Arbeit und Soziales eingeladen, um über das Thema Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf zu diskutieren. [mehr]
14. Dezember 2015
Auf einer Veranstaltung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wurde diskutiert, wie die Teilhabe von Menschen mit einem hohen Unterstützungsbedarf inklusiv gestaltet werden kann. Für die BAG WfbM verfolgten Vorstandsmitglied Axel Willenberg und Referent für politische Kommunikation Philipp Hirth die Diskussion.
[mehr]
10. Dezember 2015
Am 20. November 2015 veröffentlichte die BAG WfbM ihre Gesamtstellungnahme zum Bundesteilhabegesetz (BTHG). Einige Tage darauf hatten Vertreter der BAG WfbM die Gelegenheit, diese mit behindertenpolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen der SPD, der CDU/CSU und der Bündnis 90/Die Grünen zu diskutieren.
[mehr]
08. Dezember 2015
Am 3. und 4. Dezember 2015 trafen sich in Berlin die Delegierten der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM). Rund 100 Delegierte und eingeladene Verbandsvertreter tauschten sich bei der Jahresversammlung über die zukünftige Entwicklung des Verbandes und der politischen Rahmenbedingungen aus. [mehr]
26. November 2015
Im Rahmen der Inklusionstage am 23. und 24. November 2015 in Berlin stellte die Bundesregierung den Arbeitsentwurf des weiterentwickelten Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention – kurz NAP 2.0 – einem breiten Fachpublikum vor. Dabei stand auf dem zweitägigen Fachkongress die Weiterentwicklung des Wunsch- und Wahlrechts von Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt. [mehr]
24. November 2015
Am 18. und 19. November 2015 fand in Erfurt die 92. Konferenz der Arbeits- und Sozialminister (ASMK) statt. Dabei wurde einstimmig beschlossen, dass Menschen mit Behinderungen in Werkstätten nach dem Abschluss der Maßnahmen im Berufsbildungsbereich ein bundeseinheitliches Zeugnis erhalten sollen. [mehr]
06. November 2015
Am 2. November 2015 fand zum zehnten Mal die Werkstatträtekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin statt. Kerstin Tack, Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion für die Belange von Menschen mit Behinderungen, begrüßte rund 280 Werkstatträte aus dem gesamten Bundesgebiet. Zwei Themen standen im Mittelpunkt: das Bundesteihabegesetz (BTHG) und die Novellierung der Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO).
[mehr]
19. Oktober 2015
Am 15. Oktober 2015 trafen sich Vertreter des Sozialverband Deutschland e. V. (SoVD) mit Vertretern der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) in Berlin.
[mehr]
16. Oktober 2015
Die parlamentarische Sommerpause zu ist zu Ende, Berlin befindet sich – zumindest politisch gesehen – im heißen Herbst. Gerade beim Thema Teilhabe von Menschen mit Behinderung stehen weitreichende Entscheidungen an, die auch die Werkstätten unmittelbar betreffen. Die BAG WfbM arbeitet vor Ort intensiv daran, diese Entscheidungen mitzugestalten.
[mehr]
15. Oktober 2015
Am Abend des 13. Oktober 2015 wurde in Berlin im Haus der deutschen Wirtschaft der Inklusionspreis verliehen. Mit dem Preis werden Unternehmen geehrt, deren Engagement in der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung besonders vorbildlich ist. Initiatoren des Preises sind das UnternehmensForum e. V., die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), die Bundesagentur für Arbeit und die Charta der Vielfalt e. V.
[mehr]
01. Oktober 2015
Am 23. September 2015 fand in Berlin die zweite und letzte Sitzung der Fachexperten-AG zum Bundesteilhabegesetz statt. Die BAG WfbM war vor Ort und begleitete die Feinabstimmung des Gesetzesvorhabens. [mehr]
24. September 2015
Am Dienstag, 16. September 2015, veröffentlichten die 17 Delegierten der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte Nordrhein-Westfalen (LAG WR NRW) auf der zweiten Werkstatträtekonferenz in Nordrhein-Westfalen ihre Kölner Forderungen. [mehr]
04. September 2015
Vertreter der Bundesvereinigung der Werkstatträte (BVWR) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) trafen sich am Mittwoch, den 2. September 2015, zu einem Gespräch in Berlin, um die enge Zusammenarbeit der Verbände weiterzuentwickeln.
[mehr]
17. Juli 2015
Von Juli 2014 bis April 2015 tagte die hochrangige Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). In neun Sitzungen wurden mögliche Reformthemen und -ziele eines neuen Bundesteilhabegesetzes besprochen sowie Kernpunkte der Reform erörtert und abgewogen. Die BAG WfbM war in dieser Arbeitsgruppe durch ihren Vorstandsvorsitzenden Martin Berg vertreten. Nun hat das BMAS den Abschlussbericht der Arbeitsgruppe veröffentlicht. [mehr]
22. Juni 2015
Die BAG WfbM hat eine Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts (Vergaberechtsmodernisierungsgesetz – VergModG) des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) verfasst. Darin wird die Politik aufgefordert, die Erbringung von sozialen Dienstleistungen innerhalb des sozialen Dreiecksverhältnisses weiterhin „vergabefrei“ zu halten. [mehr]
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)