22. Januar 2021
Sozialunternehmen und ihre Fach- und Führungskräfte können sich präventiv gegen Übergriffigkeit und Gewaltpotenzial im eigenen Haus wappnen. Wie das geht zeigen zwei ONLINE-Veranstaltungen, die die BAG WfbM in Kooperation mit 53° NORD im Januar und Februar 2021 anbietet. [mehr]
21. Dezember 2020
Die Coronavirus-Impfverordnung (CoronaImpfV) ist rückwirkend zum 15.12.2020 in Kraft getreten. Sie regelt Einzelheiten zum Anspruch auf eine Impfung, zur Reihenfolge und Organisation, zur Terminvergabe sowie zur Vergütung und Finanzierung. [mehr]
16. Dezember 2020
Am 11. Dezember 2020 wurde die „Richtlinie über die Gewährung von Billigkeitsleistungen an Einrichtungen der Behindertenhilfe, Inklusionsbetriebe, Sozialkaufhäuser und Sozialunternehmen zum Ausgleich von Schäden infolge der Corona-Pandemie“ im Bundesanzeiger veröffentlicht. [mehr]
14. Dezember 2020
Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat eine Information zur  „Neubauplanung, Modernisierung und Nutzungsänderung von Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM)“ erarbeitet. [mehr]
19. November 2020
Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) will im Rahmen eines Konsultationsprozesses die Folgen der Coronavirus-Krise für die Rehabilitation, die Teilhabe und z. T. auch für die Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderungen besser kennenlernen und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Der Prozess wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstützt. [mehr]
10. November 2020
Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat ihren Anfang August 2020 veröffentlichten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für Werkstätten für behinderte Menschen (BGW-Standard) geändert. Dadurch werden Widersprüche zwischen Länderregelungen und dem BGW-Standard geklärt. [mehr]
16. September 2020
Am 17. September 2020 heißt es wieder: Schichtwechsel! Menschen mit und ohne Behinderungen tauschen für einen Tag ihren Arbeitsplatz und ermöglichen so einen Perspektivwechsel. Bedingt durch die Coronavirus-Krise wird der Aktionstag in diesem Jahr in kleinerem Rahmen stattfinden. [mehr]
05. August 2020
Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat einen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für Werkstätten für behinderte Menschen veröffentlicht. [mehr]
28. Juli 2020
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat neben dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard eine arbeitsmedizinische Empfehlung zum Umgang mit besonders schutzbedürftigen Beschäftigten veröffentlicht.  [mehr]
20. Juli 2020
Am 31. Juli startet die Bewerbungsphase für den Fotowettbewerb "Mensch – Arbeit – Handicap 2021" der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Gesucht werden Fotoarbeiten zum Thema "Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben". [mehr]
18. Juni 2020
Eine neue Website zum Projekt KI.ASSIST soll die Ergebnisse des Projektes einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich machen und den gesellschaftlichen Diskurs um Chancen, aber auch Risiken neuer KI-basierter Technologien für und mit Menschen mit Behinderungen fördern. [mehr]
29. Mai 2020

Für die Dauer der Coronavirus-Krise gibt es neue Verhaltensregeln in den Werkstätten für behinderte Menschen. Der wertkreis Gütersloh hat deshalb ein Video produziert, indem die Hygienebestimmungen zur Öffnung der Werkstätten aufgezeigt werden.

[mehr]
17. Februar 2020
Der Entschließungsantrag der Fraktionen CDU/CSU und SPD im Rahmen des Gesetzes zur Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes beinhaltete den Vorschlag, „innerhalb von vier Jahren unter Beteiligung der Werkstatträte, der BAG WfbM, der Wissenschaft und weiterer maßgeblicher Akteure zu prüfen, wie ein transparentes, nachhaltiges und zukunftsfähiges Entgeltsystem entwickelt werden kann“. [mehr]
07. Februar 2020
Ausgedient, aber noch lange nicht am Ende: Das galt für rund 13.500 Zolluniformen in Deutschland. In Zusammenarbeit mit einer Berliner Werkstatt entstanden daraus „neue“ Rucksäcke, Mäppchen und Taschen. [mehr]
Durch das Bundesteilhabegesetz wurde die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO) erstmalig reformiert. Nach § 6 WMVO können sowohl Werkstattrat und Frauenbeauftragte als auch Werkstattleitung bei Konflikten in Angelegenheiten der Mitwirkung, Mitbestimmung und Interessenvertretung die Vermittlungsstelle anrufen. [mehr]
<<  [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen Werkstaetten:Messe 2021 www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)