20. April 2005
Anläßlich der Veröffentlichung ihres Arbeitspapiers zur beruflichen Bildung in Europa hat die Kommission darauf hingewiesen, daß die hohe Zahl der Schulabbrecherinnen und Schulabbrechern die Stärkung des sozialen Zusammenhalts in der EU erschwere. [mehr]
14. April 2005
Die von der ungarischen Regierung eingesetzte Kommission für Rehabilitation besuchte im März Deutschland, um sich über das deutsche System zur Teilhabe am Arbeitsleben zu informieren. [mehr]
29. März 2005
Die französische Nationalversammlung hat ein Gesetz beschlossen, das die Situation für Menschen mit Behinderungen in Frankreich wesentlich verbessert. Das „Gesetz für Gleichberechtigung, Chancengleichheit, Teilhabe und bürgerliche Gleichstellung behinderter Menschen“ sei ein Beweis dafür, daß die Politik für behinderte Menschen endgültig den Fürsorgebereich verlassen hat. [mehr]
Die europäische Verfassung gerät erneut in das Visier der EU-Gegner. Laut einer Umfrage lehnen 52 Prozent der französischen Bevölkerung den Vertrag zur EU-Verfassung ab. [mehr]
03. März 2005
Nachdem die umstrittene Dienstleistungsrichtlinie der EU mehr und mehr in die Diskussion gekommen ist, verstärkt auch Berlin die Kritik. In einem Positionspapier des Bundeswirtschaftsministeriums an den Präsidenten der Kommission, José Barroso, werden deutliche Änderungen an der Dienstleistungsrichtlinie gefordert. [mehr]
02. März 2005
Der Erweiterung der Europäischen Union ist auch die Bedeutung einer gemeinsamen Verfassung stärker in den Vordergrund gerückt worden. Nachdem die spanische Bevölkerung in einem Referendum dem Entwurf der Verfassung in der letzten Woche mit großer Mehrheit zugestimmt hat, folgen nun die Abstimmungen in weiteren Ländern. [mehr]
28. Februar 2005
Zeigen, daß es geht! So läßt sich die Zielsetzung eines neuen Internetangebotes aus Österreich beschreiben. Das mehrsprachige Angebot hat den Anspruch, anhand von 60 Beispielen aufzuzeigen, wie die Integration von Arbeitnehmern mit Behinderung in einem Unternehmen erfolgreich gestaltet werden kann. [mehr]
08. Februar 2005
Der Europäische Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz, Markos Kyprianou, fordert, der Gesundheit in Europa mehr politische Aufmerksamkeit zu widmen. Vor allem müsse der psychischen Gesundheit der Bürger ein höherer Stellenwert eingeräumt werden. [mehr]
07. Februar 2005
Sozialer Dialog ist "Online"
Die EU-Kommission erweitert ihr Informationsangebot. Auf einer neuen Internetseite sind alle Informationen zum Sozialen Dialog in Europa zu finden. Der Besucher erhält Zugriff auf eine Datenbank, die sämtliche Vereinbarungen und gemeinsamen Texte enthält, die von den Sozialpartnern im Rahmen des von der Kommission geförderten Sozialen Dialogs ausgearbeitet wurden.

Link zur Internetseite: http://europa.eu.int/comm/employment_social/social_dialogue externer Link

Die EU-Kommission will unter Leitung ihres Vorsitzenden José Manuel Barroso die festgefahrene Lissabon-Strategie wieder in Gang bringen. Bis in das Jahr 2010 wollte die Kommission Europa zur stärksten Wirtschaftsmacht machen - so sah es der ehrgeizige Entwurf vor. [mehr]
26. Januar 2005
Seit dem 1 Januar 2005 sollte sie beginnen, die neue Dienstleistungsrichtlinie der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2004 (KOM2004 2). So sah es der Vorschlag der Kommission im Februar 2004 vor. Ziel der neuen Richtlinie ist die völlige Liberalisierung des Dienstleistungsmarktes in Europa. [mehr]
Wegen nicht erfüllter Umsetzung der europäischen Antidiskriminierungsrichtlinie wird die Europäische Kommission Klage gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof einreichen. [mehr]
28. Dezember 2004
LABOr heißt ein Projekt des Europäischen Dachverbandes der sozialen Dienstleistungsunternehmen (EASPD), bei dem die BAG WfbM ebenfalls Mitglied ist. Ziel von LABOr ist es, die bestehenden Erfahrungen zur Beschäftigung von Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf in den verschiedenen Mitgliedstaaten der EU zu sammeln und in einer Art "Kompetenzzentrum" zusammenzuführen. [mehr]
19. November 2004
Am 12. November traf sich die BAG WfbM mit Vertretern von Goodwill Ind. (USA) in den Praunheimer Werkstätten in Frankfurt/M. Ziel des gemeinsamen Treffens war der gegenseitige Austausch über Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen am Arbeitsleben. [mehr]
15. Oktober 2004
Seit dem 1. Mai 2004 besteht die Europäische Union aus 25 Mitgliedern. In unserer Schreibweise finden diese sich nun statt "EU15" oft als "EU25" wieder. Aber, was passiert jetzt mit dem Euro und der Flagge. Müssen die Sterne auf den jeweiligen Münzen jetzt nicht auch "erweitert" werden? [mehr]
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16] 17 18  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)