10. Mai 2011
Am 6. Mai wurde in Radolfzell am Bodensee der überregional beachtete Bundes-Kunstpreis für Menschen mit Behinderung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff vergeben. Die Ausstellung mit allen 252 eingereichten Werken ist bis zum 13. Juni jeweils Dienstag bis Sonntag und feiertags von 14 bis 17.30 Uhr in der städtischen Galerie Villa Bosch, Scheffelstraße 8, in Radolfzell am Bodensee zu sehen (Eintritt frei). [mehr]
31. März 2011
Hubertus Stroebel, Gründungsvorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM), ist am 14. März 2011 im Alter von 84 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. [mehr]
23. März 2011
Mit einem neuen Standort weist die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen (LAG:WfbM) Niedersachsen/Bremen während der Hannover Messe (4. bis 8. April) auf ihr breit gefächertes Spektrum hin. Erstmals ist sie auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Niedersachsen vertreten. [mehr]
21. März 2011
Sie ist ein Schmuckstück unter den Messen, aber längst kein Geheimtipp mehr. Bei Torschluss am Sonntag, 20. März 2011, konnte die Werkstätten:Messe in Nürnberg auf ihr besucherstärkstes Messejahr zurückblicken. 18.500 Menschen überzeugten sich bei der viertägigen Messe (17. – 20. März 2011) von den Leistungen und Produkten aus Werkstäten für behinderte Menschen. [mehr]
11. März 2011
Wie können Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen verwirklicht, wie Barrieren überwunden werden? Literarische Werke rund um dieses Thema zeichnet die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie anlässlich der Jahreskampagne 2011 des Deutschen Caritasverbandes „Selbstbestimmte Teilhabe für Menschen mit Behinderung“ aus. Gesucht werden literarische Texte wie Kurzgeschichten, Essays, Novellen, Märchen oder Gedichte, die nicht mehr als 70.000 Zeichen umfassen. [mehr]
24. Februar 2011
Die BAG WfbM verleiht auch 2011 auf der Werkstätten:Messe in Nürnberg die begehrten "exzellent:preise“. Die Jurymitglieder für den Preis "exzellent:kooperation" und "exzellent:bildung" haben ihre Empfehlungen getroffen und die Anwärter nominiert. [mehr]
24. September 2010
Am 23. September um 13:50 Uhr war es soweit: Der neue Deutsche Fußball-Meister der Werkstätten stand fest. Wir gratulieren der Reha-Werkstatt Oberrad aus Frankfurt am Main zum Titelgewinn. [mehr]
20. September 2010
Am Montag, den 20. September 2010, um 16:00 Uhr war es endlich soweit: Die 10. Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen wurde im Rahmen eines Festaktes im Duisburger Rathaus eröffnet. [mehr]
03. September 2010
Zum zehnten Mal wird vom 20. – 23. September 2010 die Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen ausgetragen. Vier Tage lang treten rund 250 Werkstattbeschäftigte, allesamt Landesmeister der Werkstätten aus allen 16 Bundesländern, im sportlichen Wettstreit um den Meistertitel gegeneinander an. [mehr]
01. August 2010
ME TOO – wer will schon normal sein? ist die wunderbare Liebesgeschichte zwischen Daniel (Pablo Pineda), der trotz des Down-Syndroms sein Studium erfolgreich abgeschlossen hat, und seiner unangepassten und umworbenen Kollegin Laura (Lola Dueñas). Was als herrliche Freundschaft beginnt, entwickelt sich zur großen Liebe. „ME TOO – Wer will schon normal sein?“ wurde bereits auf vielen Festivals gefeiert. Ab Donnerstag, 5. August 2010 läuft er auch in den deutschen Kinos. [mehr]
22. Juli 2010
Und schon wieder: Post von „Expo-Guide“ in der BAG WfbM: Achtung! „Expo-Guide“ ist kein Katalog der Werkstätten:Messe! Auch wenn der Absender dazu auffordert, die bestehenden Daten im Ausstellerverzeichnis zur Werkstätten:Messe zu aktualisieren. Die NürnbergMesse warnt nun vor weiteren "Katalogpiraten". [mehr]
20. Juli 2010
Im Jahr 2006 stiftete der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Lothar Späth Förderpreis für Künstler mit geistiger Behinderung. In diesem Jahr erhielt Gerd Schrade von der Kunstwerkstatt Mosaik Berlin den Anerkennungspreis der bundesweiten Auszeichnung. Der Lothar Späth Förderpreis hat im Bereich der Art Brut bzw. Outsider-Kunst bundesweite Bedeutung. Fast 500 geistig behinderte Künstler bewerben sich jährlich um ihn. [mehr]
21. Juni 2010
Die Generalversammlung hat gestern in Berlin Klaus Lachwitz, den Bundesgeschäftsführer und Justitiar der Bundesvereinigung Lebenshilfe, einstimmig zum Nachfolger von Diane Richler gewählt. Die Kanadierin kandidierte turnusgemäß nicht mehr für das Präsidenten-Amt. Die Nordamerikanerin und der Hesse beendeten am Samstag gemeinsam den 15. Weltkongress von Inclusion International mit 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 74 Nationen. Vier Tage lang stand in Berlin die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung im Mittelpunkt. [mehr]
16. Juni 2010
Mehr als 2.300 Teilnehmer aus 72 Nationen sind beim heute beginnenden Weltkongress „Inklusion - Rechte werden Wirklichkeit“ vom 16. bis 19. Juni in Berlin dabei. Darunter Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen, Entscheider aus Politik und Ministerien, Fachleute der Eingliederungshilfe, Haupt- und Ehrenamtliche. Zur Eröffnung im Estrel Convention Center (ECC) spricht Bundessozialministerin Ursula von der Leyen, Bundeskanzlerin Angela Merkel übermittelt eine Grußbotschaft über Videoleinwand. [mehr]
19. Mai 2010
Seit dem Jahr 2000 gibt es den euward, den Europäischen Kunstpreis für Malerei und Grafik. Mit dem Preis will die Augustinum Stiftung in München geistig behinderten Künstlern ein professionelles Forum bieten. In der Vorjurierung im März hat das Kuratorium in München die Werke von 26 Künstlerinnen und Künstlern für den 5. euward nominiert. Es lagen 500 Bewerbungen aus 24 europäischen Ländern vor. Der euward ist die erste und bislang einzige Auszeichnung von internationaler Bedeutung, die auf diesem Sektor vergeben wird. [mehr]
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)