03. Mai 2009
Werkstattbeschäftigte sollten einen Mindestlohn erhalten, der sich an die Tarife des allgemeinen Arbeitsmarktes anlehnt, forderte der evangelische Landesbischof in Baden, Ulrich Fischer. „Damit könnte sich der Arbeitsalltag der behinderten Menschen besser normalisieren“, sagte er im Vorfeld der „Woche für das Leben“. Das Entgelt für die insgesamt mehr als 17.000 Menschen in den Werkstätten von Diakonie und Caritas in Baden-Württemberg seien ohnehin sehr schlecht. Sie reichten aber in der derzeitigen Krise erst recht nicht mehr aus. [mehr]
28. März 2009
Die Broschüre "ABC Pflegeversicherung - Aktuelle Tipps und Ratschläge für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige" vom Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK e. V.) ist jetzt in der 6. Auflage erschienen. Im ersten Teil der kostenlosen Broschüre werden die Rechte und Pflichten der Versicherten ausführlich erläutert. Begriffe des Pflegeversicherungsgesetzes sind in alphabetischer Reihenfolge erläutert. [mehr]
24. März 2009
Am 19. März sind zwei weitere Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstatträte gegründet worden. Die LAG WfbM haben in beiden Ländern die Werkstatträte dabei unterstützt. Somit verfügen beide Länder nun über ein gewähltes Mitwirkungsorgan auf Landesebene, das die Interessen der behinderten Werkstattbeschäftigten vertritt. [mehr]
16. März 2009
In drei Tagen wird die diesjährige 24. Werkstätten:Messe eröffnet. Die Entwicklung ist rasant: Vom Start 2006 in Nürnberg mit 7.000 Besuchern zu 12.500 Besucher im letzten Jahr. Über die Aussteller für 2009 gibt es bereits Zahlen: 226 (gegenüber 213 im Jahr 2008). [mehr]
09. März 2009
„Tue Gutes und rede drüber!“ Es ist schon fast eine kleine Tradition. Auch in diesem Jahr veranstaltet die BAG WfbM wieder das Seminar „Öffentlichkeitsarbeit ist Chefsache!“. Die Einladungen wurden Anfang des Jahres verschickt. Für den Termin im Mai ist noch ein Platz frei, im November gibt es noch ein paar Plätze mehr, die verfügbar sind. [mehr]
Die Stiftung Leben pur vergibt jährlich zwei Auszeichnungen: den Förderpreis Leben pur für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit oder ein Konzept aus der Praxis zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen sowie den Innovationspreis Leben pur für ein innovatives und wegweisendes Modell. [mehr]
25. Februar 2009
Die mittlerweile größte deutsche Plattform für zeitgenössische Kunst externer Link von Künstlerinnen und Künstlern mit Einschränkungen hat eine neue Rubrik „Das Atelierfenster“. Einrichtungen, Werkstätten und Ateliers in Deutschland können hier ihre künstlerische Arbeit in einem künstlerischen Kontext präsentieren. [mehr]
23. Februar 2009
Der Onlineangebot Familienratgeber der Aktion Mensch externer Link ist eine große Plattform für Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und die sie betreuenden Stellen. Umfassend vermittelt sie alles Wichtige rund um das Thema Behinderung. [mehr]
20. Februar 2009
Stifter-helfen.de will Non-Profit-Organisationen zu neuester Informationstechnologie verhelfen und dabei die Betriebskosten zu senken. Dahinter steht das TechSoup Global IT-Spendenprogramm. Das Angebot stammt vom Stiftungszentrum „Stifter für Stifter“ in Partnerschaft mit TechSoup Global und den IT-Stiftern SAP, Cisco Systems und Microsoft. Es bietet gemeinnützigen Organisation Zugang zu den Produktspenden der IT-Unternehmen. [mehr]
06. Februar 2009
Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Karin Evers-Meyer, informierte heute in Berlin über eine Umfrage der Deutschen Bahn AG (DB) zur Verbesserung der Leistungen für Fahrgäste mit einer Behinderung. Untersucht werden soll das Interesse an einer bundesweiten Nutzung der Nahverkehrszüge gegen Zahlung einer geringen Pauschale. [mehr]
01. Februar 2009
Bei einer Gedenkfeier im Zentrum für Psychiatrie in Ravensburg-Weißenau hat der Landtag von Baden-Württemberg an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Dieser Tag des Gedenkens werde begangen, um die Erfahrungen der Vergangenheit als Richtschnüre in die Gegenwart einzuflechten, betonte Landtagspräsident Peter Straub (CDU) in seiner Rede. [mehr]
„Frauen sind anders. Männer auch!“ heißt der Slogan, mit dem Aktion Mensch und der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (BVKM) einen Schreibwettbewerb für Menschen mit Behinderung angesetzt haben. Bis zum 31. Mai bitten die beiden Verbände um „Geschichten, die das Leben schreibt“: über Liebe und Freundschaft, Träume und Ängste, Hobbys und Arbeit, über Freude und Kummer. [mehr]
15. Januar 2009
Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT) externer Link haben eine „Sehmaschine“ entwickelt, mit deren Hilfe die selbst sehbehinderte MIT-Mitarbeiterin Elizabeth Goldring Fotos schießen und betrachten kann. Dazu projiziert das Gerät ein feines Lichtbündel mit der Bildinformation direkt auf die Netzhaut. Technologisches Vorbild ist mit dem Scanning-Laser-Ophthalmoskop (SLO) ein massives Diagnostik-Gerät, das etwa 100.000 Dollar kostet. [mehr]
14. Januar 2009
Der Lehrstuhl für Tourismusmanagement an der Universität Trier hat eine Studie aufgelegt. Zielsetzung der Studie ist es, Besonderheiten des Informationsverhaltens von Menschen mit einer Beeinträchtigung bzw. Behinderung in Bezug auf das Reisen herauszuarbeiten. [mehr]
09. Januar 2009
Vom 20. bis 24. April 2009 findet die Hannover Messe Industrie statt. Wie jedes Jahr gibt die LAG:WfbM Niedersachsen / Bremen allen Kollegen in Deutschland die Möglichkeit, sich mit überschaubaren Kosten an dieser Messe zu beteiligen. Wie schon in den vergangenen Jahren hat die LAG:WfbM auch für 2009 einen kleinen Einladungsflyer entwickelt. [mehr]
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)