21. Dezember 2009
Seit 1971 gibt es jährlich den Deutschen Sozialpreis für herausragende Arbeiten zu sozialen Themen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) würdigt damit Veröffentlichungen, die das gesellschaftliche Bewusstsein umfassend beeinflussen. Ausgezeichnet werden Beiträge in den Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen, die sich mit den besonderen Situationen oder Problemen Not leidender oder sozial benachteiligter Menschen in Deutschland auseinander setzen. [mehr]
17. Dezember 2009
Das Magazin VIS A VIS Economy berichtet in der Dezemberausgabe auch über die Werkstätten:Messe, die Leistungen der Werkstätten und die GDW. Das Magazin, das dem Handelsblatt beigelegt wird, erscheint in einer Auflage von 135.000, 130.000 liegen der Financial Times Deutschland bei. [mehr]
08. Dezember 2009
500.000 Euro sind heute der BAG WfbM stellvertretend für 54 hessische Werkstätten für behinderte Menschen übergeben worden. Gerhard Grandke, Geschäftsführender Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen, sagte: „Mit unserer Spende an die BAG WfbM wollen wir die Arbeit und das Engagement jeder einzelnen dieser Werkstätten in Hessen würdigen“. [mehr]
25. November 2009
Am Donnerstag, 26.11.2009, und Freitag, 27.11.2009, berät in Leipzig die Delegiertenversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V. Die Eingliederungshilfe ist Hauptthema. [mehr]
11. November 2009
Der neue Cramer-Kommentar zum Werkstättenrecht ist erschienen. Die fünfte Auflage des Kommentars ist inhaltlich noch einmal deutlich überarbeitet und erweitert worden. Das Buch erläutert praxisgerecht den aktuellen Stand der Dinge aller für das Werkstättenrecht relevanten Gesetze und Verordnungen bis zu Beginn der neuen Legislaturperiode. [mehr]
„Märkte für Menschen: verantworten – gestalten – selbst bestimmen“ ist das Motto der gemeinsamen Veranstaltung 78. Deutscher Fürsorgetag / ConSozial 2009. Die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer sagte auf dem Staatsempfang in Nürnberg: „Die Märkte müssen dem Menschen dienen und nicht umgekehrt“. [mehr]
09. November 2009
Vieles hat sich in den letzten Jahren in der Werkstättenlandschaft verändert: Gesetze wurden verändert, Gelder flossen spärlicher, die Rechte der behinderten Menschen haben sich verbessert. Zeit, den Stand der Entwicklung zu analysieren und über den Weg zu diskutieren, der noch zu gehen ist. Die Leiterin der Begleitenden Dienste dieser Werkstatt, Berni Jansen, sprach mit dem Journalisten Siegurd Seifert über die Werkstatt gestern, heute und morgen. [mehr]
28. Oktober 2009
Mit zunehmendem Alter verändert sich die Leistungsfähigkeit der Menschen. Ihre körperlichen Fähigkeiten, ihre Konzentration und Schnelligkeit werden beeinträchtigt, dafür wachsen Erfahrungswissen, Geduld oder Ausdauer. Das Thema Alter wird gerade auch für Werkstätten immer wichtiger, erreichen doch immer mehr Beschäftigte das Rentenalter. [mehr]
20. Oktober 2009
Es ist schon eine Tradition. Auch 2010 und bereits zum fünften Mal werden die exzellent-Preise für die Kategorien Produkt/Dienstleistung, Kooperation und Bildung vergeben. Die Preise in der Kategorie Bildung und Kooperation werden wie bisher vor der Messe ermittelt. Die Preisverleihung findet während der Eröffnungsveranstaltung statt. [mehr]
13. Oktober 2009
„Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben“ ist das Motto der Düsseldorfer Fachmesse, die vom 14. bis 17. Oktober stattfindet. Zum ersten Mal ist die BAG WfbM als Aussteller im Themenpark „Behinderte Menschen und Beruf“ dabei (Halle 3, Stand D83). Über 700 Aussteller aus 29 Ländern stellen in Fachmesse und Kongress neue Hilfsmittel, Therapien und wissenschaftliche Erkenntnisse vor. [mehr]
05. Oktober 2009
Am 5. Oktober 2009 hat Rainer Knapp, Geschäftsführer der GWW - Gemeinnützige Werkstätten & Wohnstätten GmbH, in Berlin von Bundespräsident Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Mit seiner persönlichen Ordensaushändigung möchte der Bundespräsident die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Leistungen lenken, die er für besonders bedeutsam hält. [mehr]
30. September 2009
Zum 20. Mal tagten in Dülmen Werkstatträte der Caritaswerkstätten in Nordrhein-Westfalen. 140 Werkstatträte, die 16.000 Beschäftigte in den Caritas-Einrichtungen vertreten, waren dazu in das St. Barbara-Haus gekommen. [mehr]
23. September 2009
Eine jahrzehntelange Zusammenarbeit zwischen Niedersachsen und Polen hat einen kulturellen Höhepunkt gefunden. Vierzehn Werkstätten aus Niedersachsen und Großpolen haben sich zu einem ersten deutsch-polnischen Musik- und Kulturfestival getroffen. Zum Fest am letzten Samstag hatte die LAG WfbM in Niedersachsen eingeladen. Die Harz-Weser-Werkstätten aus Osterode waren die Ausrichter. [mehr]
30 Jahre lang war Dr. Bernhard Conrads für die in Marburg und Berlin ansässige Bundesvereinigung Lebenshilfe tätig, 20 Jahre davon als Bundesgeschäftsführer. Wenige Tage nach seinem 65. Geburtstag wurde er im historischen Saal des Marburger Rathauses mit einem Empfang in den Ruhestand verabschiedet und zum Ehrenmitglied der Lebenshilfe ernannt. Die BAG WfbM wurde durch den Geschäftsführer Stephan Hirsch vertreten. [mehr]
18. September 2009
„Einfach kochen – lecker essen“: ein barrierefreies Kochbuch, so lautet der provokante Titel. Was ist barrierefreies Kochen? Dieses Kochbuch wurde entwickelt in einer Einrichtung für behinderte Menschen, und entstand aus der Idee, wie diese Menschen gewonnen werden können, selbst zu kochen. [mehr]
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 [28] 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
"exzellent"-Preise
Die
Datenschutzhinweis
Alle E-Mails, die Sie an die geschäftlichen E-Mail-Adressen unserer Mitarbeiter senden, können aufgrund der vergebenen Leserechte zur Wahrung der berechtigten Interessen der verantwortlichen Stelle auch von der Geschäftsführung oder Vertretern gelesen werden. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)