08. April 2020
Die BAG WfbM haben zahlreiche Rückmeldungen aus der Mitgliedschaft zum Thema alternative Methoden der Leistungserbringung im Berufsbildungsbereich erreicht. Zweifelsohne findet derzeit durch Werkstätten weiterhin eine intensive Unterstützung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen statt. An dieser Tatsache wird sich auch während der andauernden Coronavirus-Krise nichts ändern. [mehr]
03. März 2020
Die BAG WfbM stellt ihren Mitgliedern einen neuen harmonisierten Bildungsrahmenplan zur Verfügung. Der neue Bildungsrahmenplan liegt für den Berufsbereich Industrieelektriker*in Fachrichtung Geräte und Systeme vor. [mehr]
20. Februar 2020
Unter dem Slogan „EvaBi: Zur Aktualität Beruflicher Bildung in Werkstätten“ veranstaltete die BAG WfbM am 18. Februar 2020 ein Symposium zum Abschluss des Forschungsprojektes „Evaluation harmonisierter Bildungsrahmenpläne (EvaBi)“. [mehr]
30. Januar 2020
Die BAG WfbM stellt ihren Mitgliedern einen neuen harmonisierten Bildungsrahmenplan im geschützten Downloadbereich zur Verfügung. Der neue Bildungsrahmenplan liegt für den Berufsbereich Fachangestellte*r Medien- und Informationsdienste mit der Fachrichtung Archiv vor. [mehr]
22. Januar 2020
Einen Einblick in die im Forschungsprojekt „Evaluation harmonisierter Bildungsrahmenpläne (EvaBi)“ erzielten Ergebnisse bietet ein kürzlich in der Fachzeitschrift „Nachrichtendienst – Deutscher Verein (NDV)“ erschienener Beitrag. [mehr]
18. November 2019
Die Europäische Kommission hat die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen 2020 für das Förderprogramm Erasmus+ veröffentlicht. Mit einer Steigerung des diesjährigen Budgets um 439,9 Millionen Euro (+17,6 Prozent) stehen für Projekte in der allgemeinen und beruflichen Bildung 2.943,3 Millionen Euro zur Verfügung. [mehr]
11. Oktober 2019
Einen neutralen Überblick über Bildungs- und Qualifizierungsanbieter im Bereich der beruflichen Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen hält das Portal REHADAT-Seminaranbieter ab sofort in neuer Aufmachung vor. [mehr]
02. Juli 2019
Die novellierte Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (Arbeits- und Berufsförderungsfortbildungsprüfungsverordnung – GFABPrV) wurde bereits am 21. Dezember 2016 im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016, Teil I, Nr. 61  veröffentlicht und ist seit dem 1. Januar 2017 in Kraft. Jetzt hat das Bundesinstitut für Berufsbildung eine Orientierungshilfe mit vielfältigen Informationen und Anregungen veröffentlicht. [mehr]
27. Mai 2019
Die Ergebnisse des b3-Projekts stehen ab sofort auf der Website der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR) zur Verfügung: ein Konzept für die Bedarfsermittlung bei Teilhabe am Arbeitsleben sowie eine Instrumentendatenbank. [mehr]
07. März 2019
Seit 2010 ist das aktuelle Fachkonzept für das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich der Bundesagentur für Arbeit (BA) die Grundlage für die fachliche Arbeit in anerkannten Werkstätten. Das bestehende Fachkonzept ist weiterhin Bestandteil des Anerkennungsverfahren gemäß § 225 SGB IX für Werkstätten für behinderte Menschen. [mehr]
14. Februar 2019
Am Freitag, den 8. Februar 2019 erhielten 24 Absolvent*innen des Berufsbildungsbereichs mehrerer sächsischer Werkstätten ein von den Kammern anerkanntes Abschlusszertifikat. [mehr]
24. August 2018
Die BAG WfbM stellt ihren Mitgliedern fünf neue harmonisierte Bildungsrahmenpläne im geschützten Downloadbereich zur Verfügung. Damit erhöht sich die Anzahl der Musterbeispiele auf neunzehn. [mehr]
20. Juli 2018
Schulung für Frauenbeauftragte und ihre (selbstgewählten) Vertrauenspersonen

Für die gewählten Frauen-Beauftragten ist der erste Schritt getan, sie sind gewählt und sollen nun ihr Amt erfüllen – so wie es das Bundesteilhabegesetz (BTHG) und die neue Werkstätten-Mitwirkungsverordnung vorschreiben. Aber die eigentliche Arbeit fängt jetzt erst an und viele Fragen sind noch offen. Bei der Klärung soll eine neuntägige Fortbildung der BAG WfbM helfen. [mehr]
28. Juni 2018
Die Verleihung bundesweit einheitlicher Zertifikate mit Abschluss des Berufsbildungsbereichs ist seit einiger Zeit ein zentrales Anliegen der BAG WfbM und der Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstätten. Die BAG WfbM stellt ab sofort Werkstätten eine einheitliche Zertifikatsvorlage für das erfolgreiche Absolvieren des Berufsbildungsbereichs zur Verfügung. [mehr]
21. März 2018
Um die Wirksamkeit harmonisierter Bildungsrahmenpläne in der Beruflichen Bildung von Werkstätten zu evaluieren, hat die BAG WfbM eine bundesweite Studie mit dem Kurztitel „EVABI“ initiiert. Diese wird vom 1. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2019 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.
[mehr]
<<  [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13  >>
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
"exzellent"-Preise
Die
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)