Werkstatt Budget 21.06.11
Das WerkstattBudget

Die BAG WfbM hat es in dem knapp zweijährigen vom BAMS geförderten Projekt WerkstattBudget (Februar 2009 bis Dezember 2010) unternommen, mit zwei Werkstattträgern (Stift Tilbeck und Josefsheim Bigge), dem Leistungsträger LWL aus Nordrhein Westfahlen und der Wirtschaftsprüfergesellschaft Curacon die Komplexleistung Werkstatt so darzustellen, dass Teile aus ihr in der Leistungsform des Persönlichen Budgets gesondert eingekauft werden können. Die Entwicklung des Projekts, seine Ergebnisse und weitere Materialien können hier eingesehen werden.

Wenn Sie dem Aufbau des Projektes folgen wollen, klicken sie weiter >>

Suchen Sie Dokumente und Materialien, klicken Sie hier:
  • Die Projektskizze zu WerkstattBudget finden Sie
    >> hier (html).
    >> hier (PDF).
  • Die Erläuterung zur Durchführung von WerkstattBudget finden Sie
    >> hier (PDF).
  • Den Flyer zu WerkstattBudget finden Sie
    >> hier (PDF).
  • Den Abschlussbericht zu WerkstattBudget finden Sie 
    >> hier (PDF).
  • Die Verabredung zwischen Leistungserbringer und Leistungsträger finden Sie
    >> hier (PDF).
  • Die Rechentabelle zur Ermittlung der Höhe des Budgets und der Leistungen finden Sie
    >> hier (html)
    .

Um das WerkstattBudget in einer Werkstatt zu installieren, sind neben der „Modularisierung“ Verabredungen zwischen dem Leistungsträger und dem Leistungserbringer notwendig - zumindest dringend zu empfehlen. Sie sollten alle Detailfragen von „Aufnahme“ bis „Zielvereinbarung“ enthalten.



<< Zurück Seite drucken
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de www.werkstaettentag.de
Werkstatt 2020
Ergebnisse des Workshops Werkstatt 2020
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de