Politik 27.10.10
Start der Kampagne „Werkstatt befähigt“
Heute startet in den Dreescher Werkstätten Schwerin die Kampagne „Werkstatt befähigt“ der LAG WfbM Mecklenburg-Vorpommern. Neben Politikern des Landtages Mecklenburg-Vorpommern und Mitarbeitern aus dem Sozial- und Wirtschaftsministerium haben sich auch Vertreter der Leistungsträger, der LIGA der freien Wohlfahrtspflege, des Unternehmerverbands Norddeutschland und der IHK angemeldet zur Teilnahme am Kampagnenstart angemeldet.

In Mecklenburg-Vorpommern beschäftigen 24 anerkannte Werkstätten an über 140 Standorten mehr als 8.200 behinderte Menschen. Die Fülle der Arbeitsangebote in den Werkstätten ist immens. Kaum ein Bereich oder eine Branche, für die sie nicht tätig sind. 620 Werkstattbeschäftigte arbeiten direkt in Firmen und Behörden.

Das ist viel zu wenigen Menschen bekannt. Deshalb – und um die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben weiter zu sichern – startet die LAG WfbM Mecklenburg-Vorpommern diese Kampagne. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit, der Politik und der Wirtschaft noch stärker auf die Arbeit in den Werkstätten zu lenken.

Das Wesen und der Kern der Werkstattarbeit ist die Befähigung behinderter Menschen. Ihre Persönlichkeit soll hin zu einem selbstbestimmten Leben entwickelt werden, sie sollen in die Lage versetzt werden, einfach gut zu arbeiten. Außerdem befähigen Werkstätten Unternehmen dabei, ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden und behinderte Menschen in ihre Belegschaft zu integrieren.

Darüber hinaus befähigen die Werkstätten die Gesellschaft, die UN-Konvention zu den Rechten behinderter Menschen zu verwirklichen. Auf dass „Behinderung“ in einem solidarischen Miteinander als „normal“ erkannt wird.

Werkstätten für behinderte Menschen – wichtig für die Gesellschaft!

Mehr über die Kampagne „Werkstatt befähigt“ finden Sie im Internet unter www.werkstatt-befaehigt.de externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
ConSozial 2017
www.consozial.de
Kooperationspartner
www.curacon.dewww.solidaris.de www. ecclesia-gruppe.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)