Diesen Artikel an Freunde versenden
Email des Empfängers:
Email des Senders:
Name des Senders:

Bewerbungsphase für Vorträge auf der Werkstätten:Messe 2020 gestartet
Das Fachvortragsprogramm ist beliebter Anziehungspunkt für Fachpublikum.
© BAG WfbM | U. Niklas
Nach der Werkstätten:Messe ist vor der Werkstätten:Messe: Ab sofort können interessierte Referent*innen Themenvorschläge für das Fachvortragsprogramm, das Karriere:Forum und das Innovations:Forum einreichen.
Austausch, Vernetzung und Information rund um Teilhabe am Arbeitsleben stehen im Mittelpunkt der Werkstätten:Messe. Besonders gut funktioniert dies in den drei Foren, wo Werkstattbeschäftigte, Fachkräfte, Geschäfts- und Werkstattleitungen, Angestellte im Sozialwesen, Vertreter*innen aus Wirtschaft und Behörden zusammenkommen und über Innovationen und Konzepte für Werkstätten diskutieren.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Beitrag zu den Vortragsprogrammen 2020 zu leisten, können Sie bis zum 29. November 2019 Ihren Vorschlag bei der BAG WfbM einreichen. Nutzen Sie dazu das entsprechende online Anmeldeverfahren unter http://events.bagwfbm.de/ externer Link. Bitte halten Sie für die Bewerbung den Titel, eine kurze Zusammenfassung, Ihre Kurzvita und falls gewünscht ein Foto bereit.

Fachvortragsprogramm
Das Fachvortragsprogramm mit rund 90 Veranstaltungen zu betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und strategischen Fragen ist jedes Jahr ein beliebter Anziehungspunkt für Fachbesucher*innen der Werkstätten:Messe. Als Dialogforum bietet es über 6.000 Teilnehmer*innen Informationsmöglichkeiten zu Fragen der Mitwirkung und zu aktuellen Themen wie dem Bundesteilhabegesetz. Die neuen Themenschwerpunkte Digitalisierung, Gewaltprävention sowie Personalentwicklung und -akquise sollen auch 2020 wieder abgebildet werden.

Karriere:Forum
Wesentlicher Bestandteil der Werkstätten:Messe ist das Karriere:Forum. Hierbei handelt es sich um einen Stand in der Messehalle unter dem Motto „Bildung erlebbar machen“, auf dem sich Menschen mit Behinderungen und Angehörige rund um Fragen der Beruflichen Bildung und Qualifizierung sowie zu Beschäftigungsmöglichkeiten in der Werkstatt und andererseits Fachkräfte über Karrieremöglichkeiten informieren können. Zu diesem Zweck finden auf dem Stand von Mittwoch, den 1. bis Freitag, den 3. April 2020 stündlich kleine Diskussions- und Informationsrunden mit dem Fokus auf Qualifizierungs- und Berufschancen für Menschen mit Behinderungen statt. Menschen, die eine Behinderung haben und bereits ihrem Wunschberuf nachgehen, berichten auf dem Karriere:Forum aus erster Hand über ihre persönlichen Erfahrungen und ihren beruflichen Werdegang.

Die BAG WfbM hat eine neue Plattform rund um das Thema Digitalisierung ins Leben gerufen.
© BAG WfbM | C. Kobow
Innovations:Forum
Das 2019 neu ins Leben gerufene Innovations:Forum war ein voller Erfolg und fand großen Anklang bei Publikum und Ausstellern. Auch 2020 dient es in der Messehalle als zentrale Plattform für Themen rund um Digitalisierung, Assistenzsysteme und Arbeit 4.0. Präsentiert werden dort Einblicke in Forschung und Entwicklung, Praxisbeispiele von und mit Werkstätten sowie Beiträge, in denen Menschen mit Behinderungen ihre Erwartungen und Hoffnungen zur Digitalisierung formulieren.

 


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden