Bildung 03.09.09
Braunschweiger Gespräche 2009 sind ausgebucht
Am 2. und 3. November 2009 veranstaltet die BAG WfbM wieder die „Braunschweiger Gespräche“. Diese stehen für den intensiven Austausch über Fragen der Bildung von Werkstattbeschäftigten. Ende August wurden die Einladungen verschickt, nun ist die Veranstaltung bereits ausgebucht. Wir freuen uns über den regen Zuspruch und Ihr großes Interesse.

Die „Braunschweiger Gespräche“ beschäftigen sich in diesem Jahr mit dem Thema „Berufliche Bildung – Konzepte, Möglichkeiten, Visionen“. Die Veranstaltung im Hotel Mercure Atrium in Braunschweig untergliedert sich in zwei Teile.

Am ersten Tag werden ausgehend vom Rechtsanspruch behinderter Menschen auf berufliche Bildung die aktuellen sozialpolitischen Entwicklungen dargestellt. Ein wichtiges Element ist das Projekt „aktionbildung“, das in diesem Zusammenhang ausführlich betrachtet wird. Daneben werden verschiedene Entwicklungsstränge der beruflichen Bildung vorgestellt.

Am zweiten Tag werden Workshops zu den Themen „Schnittstelle Schule – Arbeitsleben“, „Berufliche Bildung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf“, „Anerkannte berufliche Qualifikationen in der WfbM“ und „Kompetenzorientiertes Bildungssystem in der WfbM (KOMBI)“ durchgeführt.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
Werkstatt ist mehr!
Werkstatt ist mehr
FAQs zur Corona-Pandemie
FAQs zum Coronavirus
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die