Bildung 16.01.18
Harmonisierte Bildungsrahmenpläne: Fragen und Antworten
Die FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen geben Hilfestellung.
© BAG WfbM
Die BAG WfbM beantwortet ab sofort in einem Fragenkatalog häufig gestellte Fragen (FAQs) zu harmonisierten Bildungsrahmenplänen. Die FAQs richten sich vor allem an Werkstattverantwortliche und Fachpersonal. Von der Grundidee, die Berufliche Bildung in Werkstätten an dem System der Vollausbildung auszurichten, um eine Vergleichbarkeit herzustellen, über die gesetzliche Verankerung bis hin zu konkreten Hilfestellungen und Tipps für Praktiker: All das können Interessierte nun auf www.hbrp.bagwfbm.de externer Link nachlesen.

Auf vielen Veranstaltungen, bei denen die harmonisierten Bildungsrahmenpläne vorgestellt wurden, gab es immer wieder Unsicherheiten im Hinblick auf die Anwendbarkeit einer Standardisierung der Beruflichen Qualifikation in Werkstätten. Vor allem die Frage, wie eine Vereinheitlichung den individuellen Bedarfen des jeweiligen Menschen mit Behinderung gerecht werden kann, kam wiederholt auf.

Deshalb hat sich die BAG WfbM entschlossen, diese und andere wiederkehrende Fragen zu sammeln und in einem Katalog zusammen mit der jeweiligen Antwort zu veröffentlichen. Dabei liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Umsetzung der harmonisierten Bildungsrahmenpläne in die Praxis.

2014 hat die AG Harmonisierte Bildungsrahmenpläne unter der Leitung der BAG WfbM begonnen, Ausbildungsrahmenplänen verschiedener anerkannter Ausbildungsberufe nach dem Prinzip der Binnendifferenzierung sprachlich zu vereinheitlichen. Inzwischen gibt es 14 harmonisierte Bildungsrahmenpläne, fünf weitere werden in Kürze fertiggestellt.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)