Stellungnahmen 18.04.18
Neues Vorstandspositionspapier der BAG WfbM: Werkstatt im Wandel

Der Vorstand der BAG WfbM präsentiert sein neues Positionspapier mit dem Titel „Werkstatt im Wandel“ auf der diesjährigen Werkstätten:Messe. Die Werkstätten:Messe ist als Austauschplattform und Resonanzboden für die Entwicklung in den Werkstätten ideal für die Veröffentlichung und Diskussion der aktuellen Ausrichtung der Vorstandspositionen.

„Zahlreiche Herausforderungen kommen derzeit auf die Werkstätten zu. Dazu zählt neben der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und der UN-Behindertenrechtskonvention auch die Veränderung der Arbeitswelt durch die fortschreitende Digitalisierung. Mit dem neuen Positionspapier ‚Werkstatt im Wandel‘ senden wir das klare Signal: Werkstätten sollten nicht vor den neuen Entwicklungen zurückschrecken. Mit zunehmender Dynamik, Kreativität und ihrer Kompetenz werden sie eine wichtige Rolle für die Gestaltung des Arbeitslebens von Menschen mit Behinderung spielen“, kündigt Martin Berg, Vorstandsvorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V. an.

Das Vorstandpositionspapier ist die Basis für die politische Interessenvertretung durch die BAG WfbM. Dabei richten sich die Forderungen sowohl an die Mitglieder als auch an Politik, Verbände und Verwaltungen, mit denen die BAG WfbM gemeinsam Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung gestaltet.

Das Vorstandspositionspapier steht Ihnen hier externer Link zum Download zur Verfügung.

Eine Übersetzung des  Vorstandspositionspapieres in Leichte Sprache finden Sie hier externer Link.

 


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)