Arbeitswelt 11.04.19
Unterstützte Beschäftigung aus Israel
In Kooperation mit der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen (gpe) bietet die israelische Organisation Shekulo Tov am Freitag, den 17. Mai 2019 von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Mainz einen Workshop an. Darin stellen die Expert*innen das integrative Modell „P3“ vor, das 2017 vom UN Zero Project mit einem Preis ausgezeichnet wurde.

Zielgruppe des P3-Konzepts sind Menschen mit psychischen Erkrankungen, die berufliche Rehabilitationsmaßnahmen in Anspruch nehmen. Vorbereitung (Preparation), Platzierung in Arbeit (Placement) und Entwicklung (Progress) sind die drei Schlüsselbegriffe, die das israelische Modell der unterstützten Beschäftigung ausmachen. Dabei verlaufen Platzierung und Qualifizierung zeitgleich und nicht unabhängig voneinander. Das langfristige Ziel besteht darin, die Rehabilitand*innen von einer geschützten Beschäftigung in eine Stelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln.

Nachhaltiger Erfolg
Der Erfolg des Modells schlägt sich in der Vermittlungsquote nieder: Über 25 Prozent der Rehabilitand*innen (750 Personen), die berufliche Rehabilitationsmaßnahmen in Anspruch nahmen, konnten bisher in Stellen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden. Nach Ablauf eines Jahres arbeiteten noch 57 Prozent der in Arbeit vermittelten Personen weiterhin erfolgreich auf ihren Stellen.

Ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor ist sicherlich die kontinuierliche Begleitung der Rehabilitand*innen. Mitarbeiter*innen von Shekulo Tov unterstützen die Rehabilitand*innen nicht nur während ihrer beruflichen Rehabilitation, sondern auch später auf ihrer neuen Stelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Im Workshop stellen die Kolleg*innen aus Israel ihre Arbeit anhand anschaulicher Praxisbeispiele vor. Vortragssprache ist Englisch. Für eine deutsche Übersetzung ist gesorgt. Melden Sie sich heute noch über die gpe Mainz an. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier externer Link.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)