Europa 12.06.19
EU-Kommission veröffentlicht Richtlinie zur Barrierefreiheit von Dienstleistungen
Am 07.06.2019 hat die EU-Kommission die EU-Richtlinie zur Barrierefreiheit von Dienstleistungen (European Accessibility Act, EAA) im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Zwanzig Tage nach Veröffentlichung tritt die Richtlinie zur Barrierefreiheit von Dienstleistungen in Kraft. Die Mitgliedsstatten haben für die Übertragung des EAA in nationales Recht drei Jahre Zeit und müssen die meisten Vorgaben nach drei weiteren Jahren umsetzen.

Die Richtlinie (RL) 2019/882 über die Barrierefreiheitsanforderungen für Produkte und Dienstleistungen hat ihren Ursprung in der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK). Leitgedanke der Barrierefreiheits-RL ist es, Handelsschranken für barrierefreie Güter und Dienstleistungen auf dem europäischen Markt abzubauen.

Wesentliche Inhalte des European Accessibility Act
Durch den EAA müssen Unternehmen in den nächsten Jahren Produkte und Dienstleistungen, nach konkreten funktionalen Barrierefreiheitsanforderungen gestalten. Dies betrifft unter anderem Hard- und Softwaresysteme, die für den Zugang zu audiovisuellen Diensten erforderlich sind wie zum Beispiel Computer, Fernseher, Tablets, Smartphones, E-Books, aber auch Geld-, Ticket- und Fahrausweisautomaten. Zudem müssen mobile Bezahlsysteme, Bankdienstleistungen und der Internetauftritt des Online-Handels barrierefrei werden.

Im Bereich der Personenbeförderung sollen sich die barrierefreien Reise- und Verkehrsdienstinformationen in Echtzeit über Websites, Mobilgeräten sowie Anzeigebildschirme und Check In-Terminals erstrecken, die Fahrgäste mit Behinderungen zum Reisen benötigten.

Mit der EU-Richtlinie wird dem stetig steigenden Bedarf an barrierefreien Produkten und Dienstleistungen Rechnung getragen, um durch Barrierefreiheitsanforderungen eine inklusivere Gesellschaft sowie Menschen mit Behinderungen ein unabhängigeres Leben zu ermöglichen.

Umsetzung der Richtlinie
Die Umsetzung der Richtlinie in nationales Recht muss bis 2022 erfolgen.
Ausführliche Informationen zur Barrierefreiheitsrichtlinie finden Sie hier externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)