Panorama 24.06.19
Aktion „Sicher Dir Hilfe!“ – Die Nummer gegen Gewalt
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
Sicher Dir Hilfe!
© Partnerbüro Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"
Jede dritte Frau in Deutschland war schon einmal von Gewalt betroffen. Heute, am 24. Juni 2019, startet unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey die Kampagne „Sicher Dir Hilfe!“ Die Ministerin ruft gemeinsam mit dem Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ bundesweit dazu auf, die Rufnummer 08000 116 016 zu speichern und zu teilen.

„Unser Ziel ist es, dass die Nummer des Hilfetelefons ‚Gewalt gegen Frauen‘ in so vielen Adressbüchern wie möglich gespeichert wird", sagt Schirmherrin Franziska Giffey. „Egal ob man selbst betroffen ist, die beste Freundin oder eine Patientin: Die Nummer sollte immer griffbereit sein – für sich selbst, für Freundinnen, Bekannte, Verwandte und alle, die sie benötigen könnten.“

Unter http://www.hilfetelefon.de/sicherdirhilfe externer Link kann die Telefonnummer direkt als Kontakt auf das Smartphone, Tablet oder den PC heruntergeladen werden. Von Gewalt betroffene Frauen können sich nicht nur telefonisch, sondern auch in Gebärdensprache und Leichter Sprache informieren. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich per Sofort-Chat oder E-Mail beraten zu lassen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)