Panorama 06.08.19
Fortbildung für Frauenbeauftragte und Werkstatträte
Oft sitzen Frauenbeauftragte und Werkstatträte in einem Boot. Wie sie davon profitieren können, erfahren sie im Praxisforum.
Vom 2. bis 4. Dezember 2019 bietet die BAG WfbM in Kooperation mit 53° Nord ein moderiertes Praxisforum für Frauenbeauftragte und Werkstatträte in Kassel an. In dem Praxisforum erfahren Teilnehmende, wie sie als Vertreter*innen dieser beiden Interessengruppen gut zusammenarbeiten und durchsetzungsfähig werden.

Frauenbeauftragte sind oft neu in ihrer Rolle in den Werkstätten. Sie müssen erst lernen, was ihre Aufgaben sind und wie sie diese bewältigen. Außerdem müssen sie sich bei den anderen Beschäftigten bekannt machen und häufig erklären, warum es sie jetzt gibt.

Werkstatträte gibt es schon seit vielen Jahren und sie haben einen festen Platz in der Werkstatt. Sie haben schon viel erreicht, haben die Anliegen und Interessen ihrer Kolleg*innen vertreten und haben sich für bessere Rechte und Bedingungen der Werkstattbeschäftigten eingesetzt.

Voneinander profitieren
Manchen Aufgaben des Werkstattrats und der Frauenbeauftragten sind gleich oder zumindest ähnlich. Manche ihrer Aufgaben sind aber auch sehr unterschiedlich. Werkstattrat und Frauenbeauftragte haben seit dem neuen Gesetz zur „Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen“ (BTHG) mehr Mitwirkungsrechte. Das ist für viele Beschäftigte und auch Angestellte neu und muss bekannt gemacht werden.

Im Rahmen des Praxisforums erarbeiten und besprechen Frauenbeauftragte gemeinsam mit Werkstatträten, wie sich der Alltag seit der Wahl verändert hat, was die Aufgaben und Herausforderungen sind und wie man diese meistert. Wie entwickelt man Ideen und verschafft sich Gehör? Was ist in der Zusammenarbeit zwischen Werkstattrat und Frauenbeauftragten wichtig und wie kann die Zusammenarbeit gut klappen? Und wann ist es besser, Aufgaben und Arbeiten der beiden Ämter zu trennen?

Die drei Tage bieten viel Zeit und Raum, alle aufkommenden Fragen und Unsicherheiten rund um die (neuen) Ämter in vertrauensvoller Atmosphäre zu besprechen und mithilfe einer fachkundigen Moderation Lösungsansätze zu erarbeiten.

Das Praxisforum ist für Frauenbeauftragte und Mitglieder des Werkstattrats geplant. Benötigte Assistenzen zahlen keinen Teilnehmer*innenbetrag. Eine Anmeldung ist unter www.53grad-nord.com externer Link möglich.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)