Europa 03.12.19
Europäischer Preis ausgeschrieben: Werkstätten können sich bewerben
Der europäische Dachverband der Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen EASPD und der französische Verband L‘ADAPT vergeben einen Preis für gute Beispiele der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen.

Der „Employment for All Award 2020” zeichnet in zwei Kategorien zum einen Sozialunternehmen und zum anderen Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes aus, die die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ermöglichen und damit zur Veränderung der gesellschaftlichen Realität beitragen. Damit erfüllen sie letztendlich die Forderungen aus Artikel 27 des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK).

Zum vierten Mal fördern die Initiatoren mit dem Preis Strategien und Konzepte, die die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erleichtern und ihnen gleiche Chancen auf den Zugang zu einer Erwerbstätigkeit bieten.

Wer kann teilnehmen?
Bewerben können sich europäische Sozialunternehmen wie zum Beispiel Werkstätten,
  • die die die Beschäftigung von Menschen mit körperlichen, geistigen, psychischen und sensorischen Behinderungen zum Ziel haben;
  • die Bedingungen von Arbeits- und Karrieremöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen unterstützen und verbessern;
  • ein aktives, kontinuierliches und zukunftsfähiges Konzept, Modell oder Projekt haben;
  • vorzugsweise im Sozialraum oder in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes operieren;
  • Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen, indem sie die Selbstbestimmtheit und die Autonomie der Menschen mit Behinderungen und ein bestärkendes Umfeld fördern;
  • eine Erwerbstätigkeit unterstützen, die zu einer realen Vergütung führt
  • und nicht unter den 10 Nominierten eines vorhergehenden Employment for All Awards waren.
Wenn Ihr Konzept, Modell oder Projekt diesen Voraussetzungen entspricht, können Sie bis Freitag, den 17. Januar 2020 bewerben. Füllen Sie das Anmeldeformular externer Link aus und senden Sie es an info@easpd.eu. Die zehn vielversprechendsten Praxisbeispiele werden auf www.easpd.eu externer Link sowie in der Broschüre Employment for All 2020 veröffentlicht.

Bekanntgabe der Gewinner*innen
Drei Nominierte werden zur Europäischen Konferenz „Road to Employment“ in Paris am 4. und 5. Mai 2020 eingeladen. Sie erhalten dort die Gelegenheit, ihr Praxisbeispiel zu präsentieren. Ebenso werden im Rahmen der Konferenz die Gewinner*innen des Employment for All Awards 2020 bekannt gegeben.

Weitere Informationen in englischer Sprache finden Sie hier externer Link.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an:
Katharina Bast
Referentin Europa
Telefon: 0 69 - 94 33 94 27
E-Mail: k.bast@bagwfbm.de


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.bagwfbm.de/page/werkstaettentag2020 www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)