Panorama 30.03.21
Stiftung Anerkennung und Hilfe verlängert Anmeldefrist 
Stiftung Anerkennung und Hilfe verlängert die Anmeldefrist zum Erhalt von Stiftungsleistungen bis zum 30. Juni 2021. Die Stiftung gibt Menschen Unterstützung, die in der BRD und in der DDR Leid in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe oder Psychiatrie erfahren haben.

Bund, Länder und Kirchen verlängern als Errichter der Stiftung Anerkennung und Hilfe die Anmeldefrist zum Erhalt von Stiftungsleistungen bis zum 30. Juni 2021. Außerdem wird die Bearbeitungszeit in den Anlauf- und Beratungsstellen bis zum 31. Dezember 2022 verlängert und das Stiftungsvermögen um rund 17,5 Mio. Euro auf insgesamt 305.517.383 Euro aufgestockt.

Die vorgenommenen Anpassungen sollen sicherstellen, dass alle Anmeldungen, die innerhalb des verlängerten Anmeldezeitraumes erfolgen, geprüft und abschließend bearbeitet werden und alle Berechtigten, die sich bis zum 30. Juni 2021 melden, Anerkennungs- und Unterstützungsleistungen bekommen können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.stiftung-anerkennung-und-hilfe.de externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum Coronavirus
FAQs zum Coronavirus
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen Werkstaetten:Messe 2021 www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht