Politik 10.06.21
50. Delegiertenversammlung der BAG WfbM - Neuer Vorstand gewählt
Die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. haben im Rahmen der 50. Delegiertenversammlung einen neuen Vorstand bestimmt. Auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung bestätigte die Mehrheit der Delegierten am 10. Juni 2021 Martin Berg, Vorstandsvorsitzender des BWMK, in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender der BAG WfbM. In die 13. Amtsperiode begleiten ihn vier Stellvertreter*innen: Andrea Stratmann, Geschäftsführerin der GWW aus Gärtringen, Hans Horn, Geschäftsführer der Werkstatt Bremen und Werkstatt Nord, Dr. Jochen Walter, Vorstand der Stiftung Pfennigparade aus München und Dr. Michael Weber, Geschäftsführer der HPZ Krefeld-Kreis Viersen.

Neuer Vorstand der BAG WfbM: Vorstandsvorsitzender Martin Berg und die stellvertretenden Vorsitzenden: Andrea Stratmann, Hans Horn, Dr. Jochen Walter und Dr. Michael Weber (v.l.n.r.)
© BAG WfbM
Die außerordentliche 50. Delegiertenversammlung der BAG WfbM am 10. Juni 2021 fand aufgrund der Coronavirus-Krise erneut in einem digitalen Format statt. Über 90 Delegierte aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen per Video an der Versammlung teil. 

Martin Berg erneut in den Vorsitz gewählt
Im Fokus der Delegiertenversammlung stand die Wahl des Vorstands für die kommende Amtsperiode. Die Mehrheit der Delegierten bestätigte dabei den bisherigen Vorstandsvorsitzenden, Martin Berg, in seinem Amt. In seiner vorangegangenen Amtszeit hat Berg, der hauptamtlich als Vorstandsvorsitzender des Behinderten-Werk Main-Kinzig tätig ist, den Wandel der Werkstätten und der Werkstattleistung beständig vorangetrieben. 

„In den nächsten vier Jahren wird es darum gehen, die Dynamik des Wandels unter anderem in eine Reform des Entgeltsystems zu überführen. Unser Ziel muss es sein, gemeinsam mit der Politik und den Werkstattbeschäftigten ein verlässliches und auskömmliches System im Sinne der Menschen in den Werkstätten zu entwickeln“, so Berg. „Erstmalig wird der neue Vorstand dazu im Juni zusammenkommen und den Fahrplan hierzu diskutieren“, erklärte Berg die nächsten Schritte.

Neben den ebenfalls wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Andrea Stratmann, Geschäftsführerin der GWW aus Gärtringen und Dr. Jochen Walter, Vorstand der Stiftung Pfennigparade aus München, begleiten den Vorstandsvorsitzenden die beiden neugewählten stellvertretenen Vorstandsmitglieder Hans Horn, Geschäftsführer der Werkstatt Bremen und Werkstatt Nord und Dr. Michael Weber, Geschäftsführer der HPZ Krefeld-Kreis Viersen. 

Peter Friesenhahn, stellvertretender Vorsitzender des scheidenden Vorstands und Geschäftsführer der Stralsunder Werkstätten gemeinnützige GmbH sah von einer weiteren Kandidatur ab. Peter Friesenhahn war von 2017 bis 2021 Mitglied des Vorstands. Neben Peter Friesenhahn gehört auch Axel Willenberg, geschäftsführender Vorsitzender der LAG WfbM Schleswig-Holstein nicht länger dem Vorstand der BAG WfbM an. Axel Willenberg war von 2008 bis 2021 als stellvertretender Vorstandsvorsitzender tätig. Martin Berg dankte beiden für die sehr gute Verbandsarbeit der vergangenen Jahre und ihr Engagement für Werkstätten für behinderte Menschen und die Teilhabe am Arbeitsleben.

Der Vorstand der BAG WfbM für die 13. Amtsperiode wird damit aus einem Vorsitzenden und vier Stellvertreter*innen bestehen.
 


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
Werkstatt ist mehr!
Werkstatt ist mehr
FAQs zum Coronavirus
FAQs zum Coronavirus
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die