Panorama 12.08.21
Kunst-Auktion zur Unterstützung der vom Hochwasser betroffenen Werkstätten
Ab dem 16. August werden in Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen in Rheinland-Pfalz (LAG WfbM RLP e.V.) zwei Pop Art-Bilder des internationalen Künstlers Mr. Brainwash über die Auktions-Plattform Ebay versteigert. Der Erlös kommt den von der Hochwasserkatastrophe besonders betroffenen Einrichtungen im Ahrtal zugute.

Die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal hat unermessliches Leid über die Menschen der Region gebracht. Viele verloren ihr gesamtes Hab und Gut. Besonders tragisch ist der durch unvorstellbare Naturgewalten verursachte Tod vieler Menschen, auch mit Behinderungen. Diese Naturkatastrophe ist für die Betroffenen eine besonders schwere Stunde und fordert Solidarität.

Die LAG WfbM Rheinland-Pfalz möchten ein hoffnung-machendes Zeichen der Unterstützung senden, da die Werkstätten der Caritas Alten- und Behindertenhilfe St. Raphael am Standort in Sinzig besonders hart getroffen wurde, ebenso das Lebenshilfehaus. Vieles wurde durch die eindringenden Wassermassen unbrauchbar gemacht und muss ersetzt werden.

Auktion zur Unterstützung
Eine Versteigerung zweier, handsignierter Pop Art-Bilder von Mr. Brainwash soll deshalb beim Wiederaufbau unterstützen. Die Message lautet: NEVER GIVE UP! Der Titel des Bildes heißt: SUPERHEROS und ist den kalifornischen Brandbekämpfern und Katastrophenhelfern gewidmet.
 
Der Künstler
Thierry Guetta wurde 1966 in der Nähe von Paris geboren und ist ein Street-Art und Videokünstler. Im Alter von 15 Jahren zog er bereits nach Los Angeles, wo er heute noch lebt. Sein künstlerisches Schaffen ist geprägt von der bewussten Aneignung von Werken anderer Künstler: Anleihen bei Größen der Pop Art wie Andy Warhol, bei Graffiti-Pionieren wie Keith Haring oder bei zeitgenössischen Street-Art- Künstlern wie Banksy stehen hierfür beispielhaft.

Der Spender
Ralph Barlog ist Kunstliebhaber und Unternehmer aus der Stadt Pirmasens. Dort betreibt er selbst eine Pop Art Gallery im Rizzi Haus, einer ehemaligen umgebauten Schuhfabrik. Neben seiner Begeisterung für Pop Art Kunst ist er auch ein überzeugter und langjähriger Geschäftspartner der Heinrich Kimmle Stiftung in seiner Heimatstadt Pirmasens. Ihn hat der Tod so vieler Menschen im Ahrtal und das unvorstellbare Ausmaß der Zerstörung sehr traurig gemacht.

Umso deutlicher möchte er mit den beiden handsignierten Mr. Brainwash-Bildern ein Zeichen der Hoffnung und des Mutes in die Region schicken: NEVER GIVE UP! Dafür spendet Ralph Barlog die beiden Bilder für diese Auktion. Der Gesamterlös soll zu gleichen Teilen an die Werkstatt sowie das Lebenshilfehaus in Sinzig gehen.

Auktion startet ab dem 16. August
Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten ist ein Zusammenschluss der 36 in Rheinland-Pfalz tätigen Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Als Landesvorsitzender engagiert sich Marco Dobrani (Stiftungsvorstand der Heinrich Kimmle Stiftung) schon seit mehreren Jahren ehrenamtlich für den Verein und hat gerne die Idee seines Geschäftspartners zur Durchführung dieser Auktion aufgegriffen. Die Geschäftsstelle der LAG WfbM RLP e.V. hat die Organisation der Auktion übernommen.

Nach dem Auktionsstart am Montag, den 16. August 2021 kann jeder, der Interesse hat, auf der Versteigerungs-Plattform Ebay zehn Tage lang Gebote abgeben. Zu finden ist die Auktion unter den folgenen Links

Pop Art Bild Mr. Brainwash (weiß):
http://ebay.us/w16wBD?cmpnId=5338273189 externer Link

Pop Art Bild Mr. Brainwash (blau):
http://ebay.us/utlVxX?cmpnId=5338273189 externer Link

Sie finden die Auktionen auch unter den Suchbegriffen "Spendenauktion", "Fluthilfe", "Ahrtal", "Pop Art Bild", "Mr. Brainwash" und "Never Give Up".

Weitere Informationen finden Sie hier. externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
Werkstatt ist mehr!
Werkstatt ist mehr
FAQs zum Coronavirus
FAQs zum Coronavirus
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die