Panorama 07.12.21
Start des Volunteer-Programms für die Special Olympics Games 2022 & 2023
Das Volunteer-Programm der Special Olympics Games ist online. Interessierte können sich ab sofort für den ehrenamtlichen Einsatz bei den Nationalen Spiele 2022 und für den Einsatz bei den Special Olympics World Games 2023 in Berlin bewerben.

Ohne sie geht nichts: Volunteers. Das Rückgrat der Special Olympics World Games 2023, der weltweit größten inklusiven Sportveranstaltung. Ihr Einsatz als Trainer*in, Manager*in, Organisationstalent, Übersetzungshilfe oder Ansprechpartner*in für Athlet*innen, Angehörige und Anhänger*innen ist Garant für das Gelingen der Weltspiele. Und auch für die Nationalen Spiele von Special Olympics Deutschland 2022 in Berlin sind die freiwilligen Helfer*innen unersetzlich.

Alle, die sich engagieren wollen, können sich nun für die Nationalen Spiele Berlin 2022 und für die Special Olympics World Games Berlin 2023 bewerben. Der Bewerbungszeitraum für Berlin 2022 endet im April 2022, der für die Weltspiele 2023 im Oktober 2022. Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein Mindestalter von 16 Jahren.

Auch Volunteer-Gruppen von mindestens 15 Personen können sich bewerben, gleich ob Familien, Freunde, Sportvereine, aus Firmen oder Werkstätten. Die Gruppe wird bei den Spielen zusammen eingeteilt. Menschen mit Behinderungen können ebenso im Tandem-Team am Volunteer-Programm tätig werden. Dieses Duo wird dann während der Spiele stets gemeinsam im Einsatz sein.

Die Aufgaben für Volunteers sind dabei weit gefächert: Im Bereich Sport unterstützen sie bei einzelnen Wettbewerben und helfen bei der Medaillenvergabe, heißen Sportler*innen, deren Familien und Gäste aus aller Welt willkommen und stehen ihnen an den Veranstaltungsorten zur Seite. Sie helfen beim Rahmenprogramm, der Eröffnungs- wie Abschlussfeier sowie beim Fackellauf, unterstützen Medienvertretende, fotografieren und drehen Videos. Und sie wirken daran mit, nachhaltige Strukturen zu schaffen, indem sie die Spiele inklusiver gestalten.

Für das Volunteer-Programm wird ein Fragebogen über Qualifikationen, Erwartungen oder Erfahrungen freigeschaltet. Dazu gehören etwa Sprachkenntnisse oder bereits vorangegangene Tätigkeiten im Ehrenamtsbereich. Entlang der Antworten entscheidet sich, wer als Volunteer oder etwa als Schlüsselhelfer mit Verantwortung für ein Team aus Freiwilligen eingesetzt wird. Dabei sind Schlüsselhelfer etwa 15 Tage im Einsatz, während sich die Volunteers über mindestens die 5 Tage im Juni bei den Special Olympics World Games engagieren werden.

Bewerbungen können eingereicht werden unter: www.berlin2023.org/volunteers externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
Werkstatt ist mehr!
Werkstatt ist mehr
FAQs zur Corona-Pandemie
FAQs zum Coronavirus
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die