Bildung 24.02.22
Neuer harmonisierter Bildungsrahmenplan verfügbar
Zentrales Ziel der Beruflichen Bildung in Werkstätten ist die Qualifizierung von Menschen mit Behinderungen für die Teilhabe am Arbeitsleben. Deswegen sollen Bildungsangebote und -inhalte so konzipiert werden, dass sie sich an den Ausbildungsrahmenplänen der anerkannten Ausbildungsberufe orientieren und vergleichbar sind. Aus diesem Grund hat die BAG WfbM bereits 21 harmonisierte Bildungsrahmenpläne entwickelt.

Neu hinzugekommen ist nun der harmonisierte Bildungsrahmenplan (hBRP) „Fachkraft im Fahrbetrieb“.
Fachkräfte im Fahrbetrieb sind u. a. in Werkhallen und Werkstätten, an Bus- und U-Bahnhöfen, in Leitstellen, in der Kund*innen-Beratung und am Steuer von Bus- und Straßenbahnen tätig. Bei der Berufsausübung ist neben Verantwortungsbewusstsein, Umsicht, technischem Verständnis auch ein hohes Maß an Serviceorientierung notwendig. Ein verbindendes Ziel aller Tätigkeitsbereiche einer Fachkraft im Fahrbetrieb liegt in der sicheren Beförderung aller Fahrgäste.

Die Mitglieder der BAG WfbM können alle 22 Bildungsrahmenpläne im Downloadbereich externer Link herunterladen.


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
Werkstatt ist mehr!
Werkstatt ist mehr
FAQs zur Corona-Pandemie
FAQs zum Coronavirus
Mehr BAG WfbM-Angebote
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
"exzellent"-Preise
Die