Arbeitswelt 05.08.20
BGW veröffentlicht Pandemie-Arbeitsschutzstandard für Werkstätten
Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat einen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für Werkstätten für behinderte Menschen veröffentlicht.

Der Branchenstandard soll Werkstätten bei den besonderen Herausforderungen der Pandemie unterstützen und basiert auf dem SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Gleichzeitig wird sich die Beratung und Überwachung der BGW an diesem Standard orientieren.

Hiervon unberührt bleiben die länderrechtlichen Vorgaben der Gesundheitsbehörden zu Hygiene- und Infektionsschutzkonzepten und Maßnahmen in Werkstätten, sowie die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und weitere rechtliche Arbeitsschutzvorgaben.

Den Pandemie-Arbeitsschutzstandard der BGW finden Sie hier externer Link.

Weitere Hinweise und Links der BAG WfbM zum Gesundheitsschutz in Werkstätten während der Pandemie finden Sie hier. externer Link


<< Zurück Seite drucken Diesen Artikel per Email versenden
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen Werkstaetten:Messe 2021 www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)