Die Jury der „exzellent“-Preise 2019 26.10.18
Die „exzellent“-Jury besteht 2019 aus acht Mitgliedern. Davon stammen mindestens zwei und maximal vier aus der Werkstättenszene. Weitere Jurymitglieder kommen von Projektpartnern der BAG WfbM, aus Wissenschaft, Wirtschaft und von der Leistungsträgerseite. Dies gewährleistet Kompetenz für die Bereiche Arbeit und Produktion, Bildung und Rehabilitation, aber auch für das sozialpolitische Umfeld und das Image der Werkstätten in der Öffentlichkeit. Die Jury tagt nicht öffentlich und trifft ihre Entscheidung unabhängig und frei anhand der aufgestellten Kriterien.

 

Der Jury der “exzellent“-Preise gehören an:

 

Franz Josef Bell

Franz Josef Bell ist Geschäftsbereichsleiter für Arbeit bei der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe GmbH in Mayen, Rheinland-Pfalz.
 

Wilfried Hautop

Wilfried Hautop war bis 2015 Geschäftsführer der Werkstatt Bremen/Martinshof, einer Werkstatt mit 1.850 Plätzen an 37 Standorten und Vorsitzender der LAG WfbM Bremen. Darüber hinaus war er Präsidiumsmitglied der BAG WfbM.
 

Dr. Ingo Krüger

Dr. Ingo Krüger ist Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Bayerischen Sparkassenstiftung. Der Historiker und Biologe hat immer wieder Lehraufträge an der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und der Ludwig Maximilian Universität München wahrgenommen. Seit 2013 ist er im Wissenschaftlichen Beirat der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher.
 

Dr. Irmgard Plößl

Dr. Irmgard Plößl ist Abteilungsleiterin Berufliche Teilhabe im Rudolf-Sophien-Stift in Stuttgart.
 

Bernhard Schwager

Bernhard Schwager ist seit 2005 bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart tätig, wo er derzeit innerhalb der Zentralabteilung Arbeits-, Brand- und Umweltschutz als Leiter der Geschäftsstelle Nachhaltig-keit arbeitet.In dieser Funktion ist er unter anderem Ansprechpartner für die verschiedenen Stakeholdergruppen und treibt Nachhaltig-keitsthemen voran.
 

Yvonne Streit

Yvonne Streit ist Beraterin im Fachbereich Rehabilitation der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg und dort schwerpunktmäßig auch für das Themengebiet der Werkstätten für behinderte Menschen zuständig.
 

Stefan Werner

Stefan Werner ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der GDW-Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen eG mit Sitz in Kassel sowie Geschäftsführer der GDW NRW GmbH in Essen. Weiterhin ist er Sprecher der Arbeitsgemeinschaft aller GDW-Organisationen bundesweit.
 

Tobias Wrzesinski

Tobias Wrzesinski ist seit April 2017 Geschäftsführer DFB-Stiftung Egidius Braun und der Sepp Herberger-Stiftung des DFB. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Sportmanagement und Sportmarketing begann als hauptamtlicher Mitarbeiter in die Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Im November 2009 kam er als stellvertretender Geschäftsführer zur DFB-Stiftung Sepp Herberger. Seit Januar 2011 war er in gleicher Funktion auch für die DFB-Stiftung Egidius Braun tätig.
 

 



<< Zurück Seite drucken
Nutzerhinweis
Bitte beachten Sie, dass es mit dem Browser Google Chrome zu Problemen beim Download von Dokumenten in unserem Downloadbereich kommen kann. Nutzen Sie daher bitte Browser wie Mozilla Firefox und Internetexplorer.
Werkstatt im Wandel
Werkstatt im Wandel
FAQs zum BTHG
www.bthg.bagwfbm.de/uebersicht
FAQs Bildungsrahmenpläne
FAQs zu den harmonisierten Bildungsrahmenplänen
"exzellent"-Preise
Die
Mehr BAG WfbM-Angebote
www.werkstaettenmesse.de Deutsche Meisterschaft Fußball der Werkstätten für behinderte Menschen www.werkstaettentag.de
Social Return on Investment
Die Studie zum Soical Return on Investment (SROI)